nach oben

Lauf gegen den Hunger, die PbG läuft mit

-
Lauf gegen den Hunger, die PbG läuft mit

Sportschuhe an – für eine Welt ohne Hunger

Die PbG – Private bilinguale Ganztagsschule engagiert sich

beim Lauf gegen den Hunger

Für rund 60 Schülerinnen und Schüler der PbG – Private bilinguale Ganztagsschule gestaltet sich der Schultag am 02.06.2017 anders als gewohnt: Sie nehmen an dem weltweiten Schulprojekt Lauf gegen den Hunger teil. Dieses Schulprojekt wird in die Bundesjugendspiele intergiert. Das Projekt, das von der internationalen Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger geleitet wird, findet jedes Jahr an hunderten Schulen auf der ganzen Welt statt. Die Spenden, die bei dem Sponsorenlauf zusammenkommen, unterstützen die Arbeit der Organisation in 47 Ländern.

Ein Sportprojekt mit sozialem Engagement

Das Projekt Lauf gegen den Hunger ist mehr als nur ein Sponsorenlauf: Im Vorfeld des Laufs fanden an der Schule bereits Themenvorträge statt, bei denen die Schülerinnen und Schüler mit einer Referentin oder einem Referenten der Hilfsorganisation über das Problem von Hunger und Mangelernährung sprachen und viel Neues über das diesjährige Projektland Äthiopien erfahren haben. Zum Beispiel wie das Klimaphänomen El Niño die Ernährungssicherheit zahlreicher Länder durch Vernichtung der lebenswichtigen Ernten gefährdet. Allein in Äthiopien beeinflusst die fehlende Regenzeit die Ernte von mehr als 10 Millionen Menschen, welche nun wegen der anhaltenden Dürre dringend Nahrungsmittel benötigen. Im Anschluss an den Themenvortrag mobilisierten die Kinder und Jugendlichen ihr Umfeld und suchten Patinnen und Paten, die ihr Engagement unterstützen. Pro gelaufener Runde erhalten sie am Freitag, den 02.06.2017 einen festgelegten Spendenbeitrag, der dazu beiträgt, den Welthunger zu bekämpfen.

Erfolge aus dem Vorjahr

Im Jahr 2016 haben weltweit 1.700 Schulen mit mehr als 400.000 Schülerinnen und Schülern am Lauf gegen den Hunger teilgenommen. Es wurden etwa vier Millionen Euro an Spenden für die Hilfsprojekte von Aktion gegen den Hunger gesammelt. Ein Großteil der Spendeneinnahmen unterstützte die Hilfsprojekte in Haiti: Mit dem Geld konnten etwa die Wasserversorgung der Bewohner verbessert und Epidemien eingedämmt werden.  

Besuchen Sie uns! Sie sind herzlich eingeladen unsere Läufer am 02.06.2017 im Helmut-Schön-Sportpark in Wiesbaden zum Lauf gegen den Hunger zu unterstützen. Start ist gegen 11 Uhr. Anfeuerungen und auch finanzielle Unterstützung freuen uns sehr.

Über Aktion gegen den Hunger: 38 Jahre Kampf gegen den Hunger

Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim.

Die Hilfsorganisation unterstützt mehr als 14 Millionen Menschen in 47 Ländern.

Seit 38 Jahren kämpft Aktion gegen den Hunger gegen Mangelernährung, schafft Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung.

Die 7.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Mehr Informationen unter: www.aktiongegendenhunger.de